Am 3. Juli ging das ILFA Team und Freunde an der Prinzengracht in Jever an den Start um sich am Benefizlauf „Herzens-Sache“ zu beteiligen.
Es wurden Spendengelder für die Kinderhilfe Organtransplantation gesammelt. Für jede Runde, die die Teilnehmer absolvierten, verpflichteten sich die Sponsoren des Laufes 2 Euro an die Organisation „Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) zu spenden. Das ILFA Team und ihre Unterstützer schafften 99. Runden, um dann der 26 jährigen Katharina Bartsch die letzte Runde zu überlassen und die Marathon Distanz schließlich zu komplettieren. „Ich bin selbst vor 6 Monaten transplantiert worden und somit war dieser Lauf für mich natürlich eine Herzensangelegenheit“, freut sich Katharina Bartsch über Ihre Teilnahme. Ihre ILFA Kollegen Viola Bartsch und Vasco Horn denken schon über weitere Laufaktionen nach.
Weitere Informationen zum Verein Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) finden Sie unter: www.kiohilfe.de

Autor: Sylvia Kleimann