Für ILFA war auch dieses Jahr die Electronica 2016 ein voller Erfolg. Die Messe bot erneut die Möglichkeit Bestandskunden zu treffen und neue Projekte zu diskutieren. Aber auch zahlreiche neue Interessenten fanden den Weg zum ILFA Stand. Hohes Interesse fand das Thema hybride Leiterplatten. ILFA weist hier besondere Fertigungskompetenzen in der Kombination verschiedenster Materialien auf und ist ein guter Berater für Kunden, um die besten individuellen Lösungen zu finden. Eigens für die Messe wurden hybride Musterleiterplatten erstellt und das Engineering Team von ILFA erläuterte den besonderen Lagenaufbau und die entsprechenden technischen Besonderheiten. Weiter Themen am ILFA Stand waren das Qualitätsmanagement, die Lieferdokumentation und das Gemeinschaftsprojekt empower.    
Qualitätsmanagement

Das integrierte Qualitätsmanagement von ILFA stellt sich vor.

Hybride Leiterplatten

Eine Alternative, die sich lohnt!

Lieferdokumentation

Erfahren Sie welche Analysen wir hausintern anbieten können, Sie werden erstaunt sein!

EmPower

Das Projekt befasst sich mit der Entwicklung neuer Technologien für die Ausstattung von Elektrofahrzeugen.

Autor: Sylvia Kleimann