ILFA präsentierte sich mit dem Thema Starrflex Leiterplatten bei den Vortragsreihen der regionalen Gruppen des FED in Berlin, Hamburg und Hannover vom 14. bis 16. Juni 2016.

Mit dem Fachvortrag „Hohe Systemzuverlässigkeit durch Starrflex-Leiterplattentechnologie“ reihte sich Uwe Braun, Verkaufsleiter der DACH Region bei ILFA, als Fachreferent in die Vortragsserie ein, die regelmäßig vom Fachverband für Design, Leiterplatten und Elektronikfertigung, FED veranstaltet wird.

Uwe Braun ging im Rahmen seiner Präsentation gezielt auf die Möglichkeiten und Vorteile der Starrflex-Technologie ein. Er widmete sich außerdem der detaillierten Darstellung des Lagenaufbaus und der Materialauswahlkriterien. Auch das Thema der unterschiedlichen Herstellungsprozesse nahm er auf und gab den Teilnehmern einen Einblick in die Besonderheiten der Design Rules.

ILFA gilt als Spezialist in der Produktion von Starr-Flex Prototypen und ist in diesem Segment für zahlreiche Forschungs-und Entwicklungsinstitute, als auch namhafte High Tech Firmen und deren Entwicklungsabteilungen tätig. Uwe Braun ist seit mehr als 30 Jahren in der Leiterplattenindustrie beschäftigt und verfügt über ein breites Spektrum an technologischem Fachwissen, das er in zahlreichen Vorträgen schon unter Beweis stellen konnte.

Autor: Sylvia Kleimann