Am 09.09.2017 nahmen neun stolze ILFA Läufer am 8. Survival Run im Serengeti Park teil.

Unter einem dunklen verregneten Himmel fanden sich die „ILFA Runners“ zusammen. Die Anspannung war deutlich zu spüren, allen war ein wenig bang vor der bevorstehenden Anstrengung. Hatte man genug trainiert? War der Wille stark genug? Doch schon kurz nach dem Startschuss strahlten ihre Gesichter und Euphorie machte sich breit. Man trieb sich gegenseitig an und half einander wo es ging.

Mal kriechend, mal springen oder auch schwimmend besiegten sie jedes Hindernis, dass sich ihnen in den Weg stellte. Schlammlöcher, rutschige Baumstämme oder ein eiskalter See konnten ihren eisernen Willen nicht brechen. War es auch schwierig und schweißtreibend, so konnten sie als Team diese Herausforderung meistern. So schafften es alle Teilnehmer Arm in Arm die Ziellinie zu überschreiten.

Es war ein fröhliches Event und alle Läufer waren stolz auf ihre Leistung. Damit heißt es bis zum nächsten Jahr, wenn der Startschuss zum Survival Run Nr. 9 ertönt.

Herr Behrendt

Herr Gombert

Frau Mechler

Herr Blum

Herr Seifert

Herr Göhlich

Frau Noll

Herr Hasselbring

Herr Cramer